Druckansicht dieser Seite Seitenübersicht

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Passau, Januar 2007


1. Allgemeines
Durch seine Bestellung erkennt der Besteller die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Liefer- und Zahlungsbedingungen an. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform und werden nur anerkannt, wenn diese schriftlich bestätigt wurden. Das bloße Unterlassen eines Widerspruchs gilt nicht als Anerkenntnis.
2. Vertragsschluss
Ein wirksamer Kaufvertrag zwischen uns und dem Besteller kommt zustande, sobald wir die Bestellung bestätigt haben. Diese Bestätigung enthält nochmals die Bezeichnung der bestellten Artikel sowie den Preis.
3. Zahlungsmethoden
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Barzahlung bei Abholung oder Vorauskasse bei Bestellung.
4. Lieferung
In Deutschland erfolgt der Versand ab einem Bestellwert von 35 EUR versandkostenfrei. Bei Bestellungen unter 35 EUR berechnen wir einen Versandkostenanteil in Höhe von 4,60 EUR. In alle übrigen Ländern erfolgt der Versand nach jeweils gültiger Liste oder nach Absprache. Wir behalten uns das Recht zur Wahl des günstigsten Versandweges vor. Wir sichern für alle Artikel, ausgenommen Sonderanfertigungen, eine Lieferfrist von längstens 30 Tagen nach erfolgtem Zahlungseingang auf unserem Geschäftskonto zu. In Ausnahmefällen kann sich die Lieferung in einem angemessen Zeitraum von längstens 60 Tagen verlängern. Der Käufer wird darüber von uns in Kenntnis gesetzt. Weitergehende Termin-vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Unvorhergesehene Lieferhindernisse, wie Fälle höherer Gewalt, Betriebs-störungen usw. berechtigen uns, ganz oder teilweise von der Lieferverpflichtung zurückzutreten. Schadenersatz für Schäden durch Lieferverzögerung sind ausgeschlossen. Teillieferungen sind zulässig. Nachlieferungen sind für den Besteller versandkostenfrei. Lebende Tiere werden grund-sätzlich nicht versendet!
5. Widerrufsrecht des Bestellers
Der Besteller ist an seine auf Abschluss des Kaufvertrages gerichtete Erklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der ersten Warenlieferung widerruft. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich auf einem anderen dauerhaften Datenträger erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes an: Koralle-Passau, Franz Rosenheimer, Am Seidenhof 23, 94034 Passau. Nach Eingang der zurückgelieferten Ware und des erfolgten Widerrufes sind wir verpflichtet, geleistete Zahlungen an den Besteller rückzuerstatten. Der Besteller ist verpflichtet, unsere Lieferung auf eigene Kosten und Gefahr zurückzu- senden. Ein Widerrufsrecht des Bestellers besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach der Spezifikation des Bestellers angefertigt werden oder eindeutig auf dessen persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können sowie für entsiegelte und geöffnete Produkte (Flaschen mit Flüssigkeiten etc.)
6. Abnahmeverweigerung
Verweigert der Käufer die Abnahme der bestellten und bezahlten Ware ohne dass ihm ein Widerrufsrecht zusteht, so sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. In jedem Fall können wir auch ohne besonderen Nachweis 20 % des vereinbarten Kaufpreises einbehalten.
7. Beanstandung und Haftung, Garantie
Grundsätzlich gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen von 24 Monaten. Im Übrigen gewähren wir Garantie im Rahmen der Garantiebestimmungen der jeweiligen Hersteller. Im Rahmen des Garantieanspruchs zugeschickte Sendungen müssen frei erfolgen. Garantieansprüche stehen nur dem direkten Käufer zu. Die Garantieleistung ist auf den jeweiligen Liefergegenstand beschränkt und erfolgt nach unserer Wahl durch Reparatur oder Austausch. Für Schäden aus unsach-gemäßer Behandlung oder Verwendung sowie für normale Abnutzung oder Verschleiß, wird keine Garantie übernommen. Für die Richtigkeit von technischen Daten oder sonstigen Angaben, auf die nicht ausdrücklich durch uns Bezug genommen wurde, übernehmen wir keine Haftung.
8. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser unveräußerliches Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt beinhaltet auch die aus der Zahlungspflicht für die Ware anfallenden Zins- und Nebenkosten. Rückbehaltungsrecht und Aufrechnung sind ausgeschlossen.
9. Transportschäden
Alle Lieferungen werden versichert. Die Versicherungs-entgelte sind in den Versandkosten enthalten. Die Ware muss sofort bei Empfang auf Vollständigkeit und etwaige Beschädigungen kontrolliert werden. Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden beim zuständigem  Transportunter-nehmen zur  Anzeige zu bringen. Eine  Aufrechnung von  Schäden aus  erfolgter  Lieferung  gegen  Rechnung ist  unzulässig.
10. Datenschutz
Gemäß Datenschutzgesetz wird darauf hingewiesen, dass Daten aus Geschäftsvorgängen gespeichert werden. Auf Wunsch des Kunden werden diese Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist unzulässig.
11. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bedingungen, gleich aus welchem Grund, nicht zur Anwendung gelangen, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt. Soweit zulässig (z.B. unter Kaufleuten) gilt Passau als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Kunden und der Firma Koralle-Passau.



 
html>


Letzte Änderung: 18. 05. 2017

 

 





Tipp 03:

Achten Sie beim Einkauf Ihrer Leuchtmittel auf intensive Photonen-Flussdichte (PPFD). Hersteller wie ATI für Blauröhren und BLV für Halogen-Metalldampfbrenner eignen sich hervorragend für riffbildende LPS- aber auch SPS-Korallen. Optimale Anregung der Photosynthese-Pigmente und der Pocilloporine sind nicht in erster Linie von der Farbtemperatur der Brenner, sondern von der PPFD entscheidend abhängig.